Cartagena Travel Guide

Cartagena Warnings and Dangers

  • by TFitzner Written Feb 23, 2010

    Ich möchte nach ca. 4 Monaten in Zaragicilla und Bocagrande meine Reisefreunde eindeutig warnen, mit zu viel Kapital- hier sind schon 500.000 Pesos gefährlich, als auch mit teurem Schmuck, Equickment etc. besonders in der Nacht herumzulaufen. Die Armut belebt mitunter gefährliche Verhaltensmuster, hoffen sie bitte nicht, dass die Polizei ihnen hilft. Nichteinmal wird von einem gemeldeten tätigen Angriff und Überfall ein Protokoll, sonstige Hilfe wie z.B. in Kenja der Fall wäre..Touristpolice...Sondern, sie werden auch Honorarkonsular im Stich gelassen. In meinem Fall, musste ich nach schweren Gesichtsverletzungen selbst zurechtfinden, 8 Stiche, und ca 3 Milio. pesos Bargeldverlust führten nur dazu, dass ich mich an das Gouverm. de Fiscale in einem einwandfreien Spanish wenden sollte. Deutschland, insb. das Auswärtige Amt, zeigte sich zwar besorgt, aber nicht in der Lage zu helfen. Aufgeschnittene Kleidung, Ausgeraubt, ist nur ein Teil! Viel unangenehmer-und ebenfalls ohne Unterstützung, werden sie abgefertigt, wenn sie sich von den Strandangeboten verlocken lassen-Kokain und andere Drogen sind "Normal". Auch die Meldung an Hotels, dass hier Drogen öffentlich veräusert werden, Interessiert nicht! Eine Dame vom Management-Costa de Sol (Vanessa Quirega) gabe intern zu, meine Vorgesetzter ist mehr an meinem Hintern interessiert als an Kundenrelevante Leistungen. Dazu fällt mir wenig ein!

    Was this review helpful?

Instant Answers: Cartagena

Get an instant answer from local experts and frequent travelers

77 travelers online now

Comments

Cartagena Travel Guide
Map of Cartagena

View all Cartagena hotels